PfiLa 2013

Tradition Pfingstlager

Rasend schnell geht es auf die Pfingsten zu. Dieses Jahr haben wir insgesamt drei Pfingstlager mit ungefähr 70 Teilnehmern, die wir gemeinsam durchführen werden. Eines in jeder Stufe. Was mich besonders freut, ist dass wir dieses Jahr gemeinsam mit der PTA Hochwacht (Pfadi trotz Allem) ins Pfingstlager fahren.

In Gedanken versunken stellte ich mir plötzlich die Frage, das Pfingstlager; woher kommt eigentlich diese Tradition? Seit wann fahren sämtliche Pfadiabteilungen in der Schweiz oder gar in Europa in ein Pfingstlager? Gut, ich machte mich ans recherchieren und durchstöberte das Internet sowie das Archiv der Pfadi Bewegung Schweiz (PBS), jedoch ohne Erfolg. Frühste Spuren dieser Tradition konnte ich bis 1913 zurück verfolgen.

Wenn jemand von Euch/Ihnen etwas mehr zum Thema weiss, ich wäre sehr interessiert. 

Auch die Lagerküche steht dieses Jahr wieder unter einem besonderen Motto.

Hier ein kleiner Hinweis:

“Far over the misty mountain cold,
To dungeons deep and caverns old,
We must away, ere bre'ak of day,
To find our long forgotten gold.
The pines were roaring on the height,
The winds were moaning in the night,
The fire was red, it flaming spread,
The trees like torches blazed with light…”

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Pfingstlager oder ein erholsames Pfingstwochenende.

AZB Itschi

Ein Pfadfinder ist ein Freund zu allen, und Bruder eines jeden Pfadfinders, egal aus welchem Land, welcher Klasse oder von welchem Glauben er sein mag.
BiPis Pfadigesetz

Benutzeranmeldung